Info's

Info - Ausschreibung

Der “Westdeutsche ORC-Club CUP” ist eine Rangliste über die Regatten:
- NRWCUP,
- DYC CUP,
- Flevo Race,
- Köln Cup und
- POTT.

Teilnahme:

Teilnehmen können alle Skipper einer ORC-Club oder ORC-International vermessenen Einrumpf-Yacht. Der aktuelle Messbrief des jeweiligen Jahres muss dem Veranstalter vor dem Start vorliegen.
Eine gesonderte Meldung zum Westdeutschen ORC-Club CUP ist nicht notwendig, er werden alle Skipper die bei einer der Regatten unter ORC/ORC-I gemeldet haben in die Wertung aufgenommen.

Da unser Fokus auf dem teilnehmenden Segler liegt, ist es durchaus möglich mit unterschiedlichen Yachten an den einzelnen Regatten teilzunehmen.
Einzige Voraussetzung ist, dass es sich jeweils um eine ORC-/ORC-I vermessene Yacht handeln muss.

Es steht jedem Segler frei, mit seiner Yacht in der ORC-Klasse der jeweiligen Regatta mitzusegeln.
D.h. auch ein Segler mit der Yardstickstahl 103 könnte, sofern er einen ORC/ORC-I-Messbrief hat, ab diesem Jahr in der ORC-Gruppe mitstarten und gewertet werden.

Jede Yacht kleiner/gleich YS 97 muss, alle anderen können in der ORC Gruppe fahren

Wertung:

Es gelten alle 5 Regatten. Da 3 Regatten in die Endauswertung einfliessen, ermöglicht eine Teilnahme an allen 5 Regatten zwei “Streicher”.
Von jeder Regatta wird lediglich das Gesamtergebnis in die Wertung übernommen. Die Bewertung mit einem Ranglisten-Faktor entfällt, wir passen die Berechnung komplett an die holländische Bewertung an.
Ein Beispiel zur Berechnung finden Sie auf der Seite “Wertung”.

Aktualisierung: 04.09.2016   - copyright: Klaus Mielcarek